Editorial - Waage / Libra 2019








Liebe ist das Feuer,
das die gesamte Umgebung
entflammt
Dr. K. P. Kumar


Dr. K. P. Kumar







Love is the flame
that enflames all the
surroundings
Dr. K. P. Kumar


Die Weisheit der Nakshatras

Sechster Stern ARDRA

         

The Wisdom of Nakshatras

STAR 6 - ARDRA

 
Ardra bedeutet "die Feuchtigkeit der Augen". Ardra hat die irdische Wärme, die Wärme, die die Feuchtigkeit der Erde entwickelt und die wiederum das Wachstum der Fauna und Flora ermöglicht. Sie ist das verbindende Element. In seinem Kern hat Ardra eine mütterliche Wesensart, während ihr Äußeres hart ist.

          Ardra means 'the moist of the eyes'. It has the worldly warmth, the warmth that builds the moist of the Earth which enables growth of fauna and flora. It is the cementing factor. It has a motherly nature in it is core while it is hard in its outer.


         

Die regierende Gottheit ist Rudra, der besonders wild ist, der alles erreicht und vollbringt. Ardra-Geborene befinden sich immer in erbittertem Wettstreit und sind leistungsorientiert. Sie sind von eigener Anstrengung überzeugt. In den Purânen wird berichtet, dass Rudra als Kind aus dem kosmischen Ersten Logos durch den Dritten Logos geboren wurde. Als das Kind hervorkam, brüllte es und das wird der Schrei von Rudra genannt. Vom Schöpfer, dem Dritten Logos, wurde das furchterregende Kind in einen männlichen und einen weiblichen Teil getrennt. Der weibliche Teil ist mitfühlend und von mütterlicher Liebe erfüllt, während der männliche Teil furchterregend ist. Es wird erzählt, dass der Schöpfer das männlich-weibliche Kind wiederum in elf Teile zerteilte, um das Furchterregende von Rudra zu verringern. So entstanden die elf Rudras mit ihren weiblichen Gegenstücken, um die kosmischen, solaren und planetarischen Welten zu regieren. Die Ardra-Konstellation ist äußerst kraftvoll und erfolgreich im Äußeren und überaus liebevoll, zart und nährend im Inneren. Diese Konstellation ist eine zutreffende Darstellung der männlich-weiblichen Dimension der Zwillinge in allen Welten.

          The presiding deity is Rudra who is the fiercest one, the accomplishing one. The natives of Ardra are fiercely competitive and are achievement oriented. They much believe in self-effort. In Puranas Rudra is said to have been born from out of the Cosmic First Logos through the Third Logos as a child. As the child came out it roared. This is called the cry of Rudra. The fearsome child was split by the creator, the Third Logos, into male-female. The female part is compassionate and full of motherly love while the male part is fearsome. The creator is said to have split the male-female child again into 11 parts to reduce the fearsomeness of Rudra. Thus, 11 Rudras with their female counterparts came into existence to preside over the cosmic, solar and planetary spheres. Ardra constellation is extremely powerful and effective in the outer and is extremely lovable, tender and nourishing in the inner. This star or constellation is a true representation of male-female dimension of Gemini in all the worlds.

Der planetarische Regent von Ardra ist Râhu, der Mondknoten, der vom Zweiten Logos wiederum in zwei Teile getrennt wurde: in den positiven und negativen Mondknoten. Die Eigenschaften von Râhu und Ketu sind in den Personen vorhanden, die in dieser Konstellation geboren wurden. Râhu will ergreifen und festhalten, Ketu will loslassen, Râhu will sich erinnern, Ketu will vergessen, Râhu ist materialistisch, Ketu ist philosophisch und auf Entsagung ausgerichtet, Râhu grenzt ein, Ketu befreit. Wenn Ardra-Personen äußerlich sanft erscheinen, sind sie innerlich sehr stark. Oder wenn sie äußerlich stark und furchterregend wirken, ist ihr Inneres sehr sanft, zart, mütterlich, nährend usw. Ist das Äußere maskulin, dann ist das Innere feminin und ist das Äußere feminin, dann ist das Innere maskulin. Das ist die Besonderheit von Ardra.

          The planetary ruler of Ardra is Rahu, the node, which again was cut into two pieces by the Second Logos as positive and negative node. The qualities of Rahu as well as Ketu are present in the native of this constellation. One is to grip, the other is to release. One is to remember, the other is to forget. One is materialistic, while the other is philosophical and relinquishment oriented. One conditions, the other liberates. If Ardra natives are outwardly soft, they would be very strong inwardly. Likewise, when they appear strong and fearsome outside their inner is very soft and tender, motherly, nourishing etc. If the outfit is male, the inner is female; if the outfit is female, the inner is male. Such is the peculiarity of Ardra.

Da sich die Ardra-Konstellation vollständig im Sonnenzeichen Zwillinge befindet, verbindet sich Merkur, der Herr der Zwillinge, mit den Ardra-Geborenen. Sie vereinen in sich Intellektualität und Leidenschaft und sie sind ebenso Zerstörer wie Erbauer und umgekehrt.

          Since the constellation of Ardra is completely in sun sign Gemini, Mercury, the lord of Gemini associates with the natives of Ardra. The Ardra natives have a combination of intellectuality and passion. They are as much destroyers as builders and vice versa.

Das Tiersymbol von Ardra ist der Hund und besonders die Hündin. Für Ardra- Personen ist der Umgang mit Hunden hilfreich. Ein Hund kann ein guter Freund sein, aber er kann auch eine Gefahr darstellen, die andere in Schwierigkeiten bringt. Hunde können sehr dankbar, aber auch ganz anders sein. Hunden Futter zu geben, macht die Râhu-Energien zufrieden.

          The animal symbol of Ardra is dog, especially a female dog. Associating with dog is helpful to the natives of Ardra. A dog can be a good friend while it could also be a menace causing troubles for others. It can be very grateful and can be otherwise. Feeding dogs satisfies the energies of Rahu.

Ardra-Personen sind Selfmade-Männer und -Frauen. Ihre eigenen Anstrengungen sind tiefgreifend. Der Begriff Ardra ist die Wurzel der Wörter "arduous" (anstrengend) und "ardent" (feurig-leidenschaftlich). Ardra-Personen arbeiten hart und sie sind mit Feuereifer bei ihrer Arbeit. Deshalb sind ihre Bemühungen meistens erfolgreich. Für Ardra-Geborene besteht die Herausforderung darin, ihre intellektuellen Fähigkeiten und Gefühle im Gleichgewicht zu halten. Sie arbeiten unermüdlich und sie müssen Zuspruch und Wertschätzung erfahren. In ihrer Einstellung sind sie insgesamt materialistisch. Dies ist ein typisches Kennzeichen von Râhu, dem positiven Mondknoten.

          The Ardra natives are self-made people; their self-effort is of profound order. The very word Ardra is the root word of arduous and ardent. They work hard and they are ardent at their work. Hence, mostly their effort yields results. The challenge of natives of Ardra is to balance their intellectual abilities and the emotional feelings. While they are relentless workers they should be consoled and appreciated. They are generally materialistic in their outlook which is a typical characteristic of Rahu, the positive node.

Ardra-Personen müssen Reisen und der Beziehung in der Ehe besondere Aufmerksamkeit schenken.

          Ardra natives have to take particular care of travels and of marital relations.

Das beste Heilmittel für Ardra-Geborene ist die Verehrung von Lord Shiva. Dadurch werden ihre Energien harmonisiert und sogar Râhu und Ketu werden ins Gleichgewicht gebracht und wirken förderlich.

          The best remedy for natives of Ardra is to worship Lord Shiva by which the energies are harmonized and even Rahu and Ketu get to their balance and function beneficially.

Da Ardra-Personen von eigener Anstrengung überzeugt sind, treiben sie die Dinge immer stärker voran und verbessern fortlaufend ihre Arbeit. Selten glauben sie, dass man Perfektion nur schrittweise verfolgen und nicht durch Anstrengung erreichen kann. Sie leben in der Illusion des Erringens und streben nach höchster Erfüllung, aber sie sind enttäuscht und unzufrieden, wenn das Erreichte sie nicht fasziniert.

          The Ardra natives since they are believers in self-effort, they keep pushing things harder and harder and are constantly at perfecting the action. They seldom believe that perfection can only be traced and cannot be achieved. They have illusion of achievement trying for ultimate fulfilment and get disillusioned and dissatisfied when achievement is alluring.


         

Für Ardra-Personen ist es gut, an feuchten Orten zu leben, denn dies entspricht ihrer feuchten Natur. Der Diamant ist der Edelstein, der förderlich für sie ist. Es ist eine weitere Besonderheit von Ardra, dass wilde Tiere freundlich zu ihnen sind. Das liegt an der Wesensverwandtschaft mit der Rudra-Energie, die beide gemeinsam haben. Daher fällt es Rudra-Personen leichter, Löwen, Tiger und andere wilde Tiere zu zähmen. Rudra-Geborene akzeptieren keine Niederlage.

          The natives of Ardra would do well to live in humid places, which is in tune with their moist characteristic. Diamond is the precious stone which is helpful to them. Another peculiar feature of Ardra is, the wild animals are friendly to them due to the affinity of the Rudra energy as it exists commonly as between them. Taming of lions, tigers and other wild beasts is easier for them. The natives of Ardra do not accept defeat.

Das Vogelsymbol für Ardra ist ein Adler, der sich in die Luft erhebt.

-> List der Nakshatras

-> List der Nakshatras Details

          The bird symbol for Ardra is an eagle in its takeoff stage.

-> List of Nakshatras

-> List of Nakshatras Details

Dr. K. Parvathi Kumar

Verzeichnis der Editorials -> Löwe 2005 - Waage 2019           Index of Editorials -> Leo 2005 - Leo 2019
 
Startseite Druckversion/print version