Editorial - Steinbock / Capricorn 2017/2018








Liebe ist das Feuer,
das die gesamte Umgebung
entflammt
Dr. K. P. Kumar


Dr. K. P.Kumar







Love is the flame
that enflames all the
surroundings
Dr. K. P. Kumar


 

GESCHICHTEN AUS DEM PANCHATANTRA

12. Die Frösche, die auf der Schlange ritten


         

PANCHATANTRA STORIES

12. Frogs that rode a Snake


 
 
Es war einmal eine alte Schlange, die in der Nähe eines Berges lebte.

          There was an old snake, who lived near a mountain.

Aufgrund ihres hohen Alters war sie nicht mehr in der Lage gewesen, Frösche zu erbeuten. Sie dachte: "Ich bin zu alt, um nach Futter zu jagen. Es wird mir nicht lange möglich sein, ohne Futter zu überleben und es wird mich auch nur schwächen, zu jagen. Ich muss mir etwas anderes einfallen lassen."

          Due to his old age, he was unable to prey on frogs. He thought, "I am too old to hunt for food. I will not be able to live long without food, and it is only going to make me weaker to hunt, as well. I have to think of something".

Plötzlich kam der Schlange eine Idee in den Sinn. Wie geplant, ging sie zu einem nahe gelegenen Teich, der voller Frösche war und entspannte sich an den Ufern des Teiches ohne irgendeine Absicht zu jagen. Sie verhielt sich so, als wenn sie sich gar nicht für die Frösche interessieren würde.

          Suddenly, an idea struck him. As planned, he went to a nearby pond, which was full of frogs, and relaxed on the bank of the pond without any intention to hunt. He behaved as though he had nothing to do with the frogs.

Zuerst rannten die Frösche weg, doch da die Schlange nicht nach ihnen jagte, fassten die Frösche all ihren Mut zusammen und gingen auf sie zu. Einer von ihnen fragte sie: "Oh du Schlange! Warum jagst du nicht, so wie es deiner Natur entspricht?"

          At first the frogs ran away, but as he was not hunting, the frogs gathered some courage and approached him. One of them asked, "O Snake! Why do you not hunt, as is your behaviour?"

Die Schlange antwortete beiläufig: "Ich habe kein Verlangen nach Futter, weil ich unglücklich bin. Ich werde es euch erklären: Letzte Nacht als ich umherwanderte bei der Suche nach Fröschen, biß ich den Sohn eines Brahmanen aus Frustration, da ich keine Beute fand. Der Brahmane verfluchte mich und sagte: "Von jetzt an sollst du nur den Fröschen dienen. Du wirst von dem leben müssen, was die Frösche dir anbieten!" Und daher liege ich hier um allen Frosch zu dienen, die meine Dienste wahrnehmen möchten. Ich möchte jedem Frosch, der es möchte, einen Ritt auf meinem Rücken anbieten."

          The snake replied casually, "I have no desire for food, as I am unfortunate. I'll explain to you. Last night, when I was wandering about in search of frogs, I bit a Brahmin's son in frustration of not finding any prey. The Brahmin cursed me. He said, 'From now onwards, you shall be able to do nothing but serve frogs. You will have to live of what frogs offer to you!' And so, I lie here, to serve any frogs who want my services. I can give a ride on my back to any frog who wishes for a ride."

Als diese Nachricht den König der Frösche erreicht hatte, besuchte er die Schlange zusammen mit seinen Ministern. Indem die Schlange ihnen versicherte, dass ihnen nichts passieren würde, entschied sich der König für einen Ritt auf dem Rücken der Schlange. Die Schlange ritt mit ihm einmal um den Teich und für den König war dies sehr amüsant. Sogar die Minister und andere Frösche ritten auf dem Rücken der Schlange und auch sie fanden es sehr unterhaltsam.

          When the news reached the king of frogs, he visited the snake along with his ministers. On being assured by the snake that he means no harm, the king decided to take a ride on the snake's back. The snake rode him around the pond, and the king was very entertained. Even the ministers and other frogs took turns to ride the snake, and they were very entertained, too.

Ebenso stellte sich die Schlange als ein guter Unterhalter heraus, indem sie unterschiedliche Stile des Kriechens ausführte. Die Frösche, aber vor allem der König der Frösche, waren darüber sehr erfreut. Die anderen Frösche hüpften und sprangen den ganzen Weg entlang.

          The snake, too, proved himself a good entertainer by exhibiting various styles of crawling. The frogs, especially the king of frogs, were delighted. The frogs jumped and hopped all the way.

Am nächsten Morgen gab die Schlange vor, schwach zu sein und kroch mit Absicht nur langsam vorwärts. Andererseits war der König der Frösche schon aufgeregt gewesen, um den Morgen mit einem Ritt auf dem Rücken der Schlange zu beginnen. Er beobachtete das Verhalten der Schlange und erkundigte sich nach ihrem Befinden.

          The next morning the snake pretended to be weak and crawled slowly on purpose. The king of frogs, on the other hand, was excited to start the morning with a ride on the snake's back. He observed the snake's behaviour and enquired.

Die Schlange antwortete: "Ich bin zu schwach um zu kriechen. Ich habe schon so lange nichts mehr gefressen und muss etwas zu mir nehmen, um stark genug zu sein und dir einen Ritt auf meinem Rücken anbieten zu können."

          The snake replied, "I am too weak to crawl. I have not eaten for so long, and must eat something to be strong to give you a ride."

Der König der Frösche dachte eine Weile darüber nach, konsultierte seine Minister und beschloss, dass sie der Schlange jeden Tag einen Frosch anbieten müssen, damit sie gestärkt wäre. Das war genau das, was sich die Schlange ausgedacht hatte. Sie lobpreiste seine Freundlichkeit und bot ihm und den anderen Fröschen einen Ritt auf ihrem Rücken an.

          The king of frogs thought for a while, consulted his ministers, and decided that they must serve the snake one frog a day to keep him strong. This was what the snake had planned for. He praised his kindness, and gave him and the other frogs a ride on his back.

Seither bot die Schlange einen Ritt für die Frösche an und konnte dafür jeden Tag einen Frosch verspeisen. Innerhalb kürzester Zeit gewann die Schlange ihre Kräfte zurück. Auf der anderen Seite war der König der Frösche zu aufgeregt über die Situation als das er hätte bemerkt können, dass die Zahl der Frösche rasant zurückgegangen war und das nur noch eine Handvoll Frösche übriggeblieben war.

          From then onwards, the snake gave ride to the frogs, and got to eat one frog every day. In a short time, he regained strength. On the other hand, the king of frogs was too excited to realize the frogs were rapidly decreasing in numbers and there were only a handful of them that remained.

Der König der Frösche war ganz und gar von dem Gespräch mit der Schlange vereinnahmt, sodass er nicht ihr wahres Motiv dahinter erkennen konnte.

          The frog king was so completely taken in by the snake's talk that he did not understand his real motive.

Eines Tages erreichte eine schwarze Schlange die Ufer des Teiches. Sie war sehr überrascht die Frösche zu sehen, die voll Freude umhersprangen und auf dem Rücken der Schlange ritten.

          One day, a big black snake arrived at the bank of the pond. He was very surprised to see the excited frogs hopping in joy, and riding on the snake's back.

Die schwarze Schlange fragte: "Oh guter Freund, warum trägst du Frösche auf deinem Rücken? Sie sind unsere Nahrung!"

          The black snake enquired, "O friend! Why are you carrying frogs on your back? They are our food!"

Die alte Schlange erklärte alles der schwarzen Schlange. Sie fuhr fort: "Ich habe viele unterschiedliche Geschmäcker entdeckt, nachdem ich hier so viele Frösche gefressen habe. Ich habe so ein angenehmes Leben und genieße es hier zu sein."

          The old snake explained everything to the black snake. He continued, "I have discovered many different tastes after eating many different frogs here. I have this easy way of life, and enjoying it here."

In der Zwischenzeit hatte die Schlange sogar die größeren Frösche verspeist und begann die Minister sowie die Verwandten des Königs zu fressen. Und schließlich, eines Tages fraß die Schlange den König und so waren die gesamten Frösche dieses Teiches verschwunden.

          Over time, the snake had eaten even the larger frogs and started eating the ministers and the king's relatives. Finally, one day, he ate the king also and thus, the entire frogs in the pond perished.

Die Weisen sagen wahrhaftig:

          The wise indeed say:

"Sei wachsam gegenüber einem arglistigen Angebot."

          "Beware of deception of offering."

Dr. K. Parvathi Kumar

Verzeichnis der Editorials -> Löwe 2005 - Steinbock 2017/18           Index of Editorials -> Leo 2005 - Capricorn 2017/18
 
Startseite Druckversion/print version