Ethik

Lächeln ist Gesundheit.
Heilen ist Liebe.
Gefühle sind Verblendung.
Teilen ist Weisheit.



Yoga-Âsanas

6. Âsana-Übung: Supta-Vajrâsana



Methode:

  1. Sitze in der Vajrâsana-Haltung und beuge dich nach hinten.
  2. Nimm dabei die Arme und Ellbogen zu Hilfe, bis der Kopf den Boden berührt.
  3. Lass den oberen Teil des Kopfes auf dem Boden ruhen.
  4. Nimm langsam die Ellbogenstütze weg und lege die Hände auf die Oberschenkel.

Wirkung:

Diese Âsana trägt zur Stärkung der Nerven im Rückenmark bei und beugt Unterleibsbeschwerden vor.


aus dem Buch 'Mithila - Grundlagen einer spirituellen Erziehung'

Startseite Druckversion