Knobeln und Spaß

  1. Das Rätsel der Sphinx
  2. Man sagt, dass die Sphinx, die an den Pyramiden von Gizeh wacht, jedem Wanderer, der in ihrem Schatten übernachtet, folgendes Rätsel stellt:

    Von welchem Lebewesen spreche ich?

    Am Morgen läuft es auf vier Beinen.
    Am Mittag läuft es auf zwei Beinen.
    Am Abend läuft es auf drei Beinen.

  3. Einfaches kompliziert ausgedrückt
    1. Was ist das relative Nichtsein des Um-, An- und Fürsichseienden der Mutter des Absoluten?

    2. Was ist das? Loch an Loch und hält doch.

  4. Summ, summ, summ, Bienchen summ herum ...
  5. Warum summen Bienen eigentlich?

  6. Ein bisschen Logik gefällig?
    1. Wieso fressen Eisbären eigentlich keine Pinguine?

    2. Zwei Väter und zwei Söhne besuchen gemeinsam ein Fußballspiel. Doch müssen sie dafür nur drei Eintrittkarten kaufen. Wie ist das möglich?

    3. Stell Dir vor, Du bist in einem Raum mit Rundumblick nach Süden, als draußen plötzlich ein Bär vorbei läuft. Welche Farbe muß der Bär haben?

    4. Eine Karawane zieht durch die Wüste. Ein Kamel geht vor zweien, eines geht hinter zweien, und eines geht zwischen zweien. Aus wie vielen Kamelen besteht die Gruppe mindestens?

  7. Wilde Haare im wilden Westen
  8. Nach einem wirklichen langen Ritt durch die Prärie kam es, daß ein Cowboy Daisy Town erreichte. Zurück in der Zivilisation beschloß er, daß es an der Zeit sei, sich durch einen Bartschnitt und eine ordentliche Frisur gesellschaftsfähig zu machen.
    Nun hatte Daisy Town zwei Frisöre: Der eine Frisör war ein kleiner Mann mit wilden Haaren und einer Frisur, die man kaum als solche bezeichnen konnte. Sein Laden hingegen war ordentlich und gepflegt. Der Laden des zweiten Frisörs - ein junger Mann mit topmodischer Frisur - machte einen genauso gepflegten Eindruck. Auch die Preise der beiden Frisöre waren identisch.
    So stand der Cowboy nun auf der Hauptsraße, den Friseursalon des kleinen Mannes zur Linken, den des jungen Mannes zur Rechten und überlegte, von wem er sich die Haare schneiden lassen sollte. Nach kurzem Überlegen wandte sich der Cowboy nach links und ließ sich die Haare von dem kleinen zotteligen Friseur schneiden .... Warum?

  9. Hopp, hopp, hopp, Pferdchen lauf Galopp ...
  10. Einst erzählte mir ein Wanderer eine interessante Geschichte. Bei seinen Reisen durchs Land ist er in einem Wald auf zwei Reiter gestoßen. Sie standen reglos nebeneinander und schauten ziemlich ratlos drein.
    Hilfsbereit fragte der Wanderer "Kann ich irgendwie behilflich sein?"
    Da erklärten sie sich. Ihr Vater, ein Baron von beachtlichem Vermögen, ist vor kurzem gestorben und hat das Erbrecht auf sehr seltsame Weise geregelt. Es sollte ein Wettrennen veranstaltet werden und derjenige, dessen Pferd als letztes auf dem Gut ankommt, sollte das gesamte Vermögen erben.
    Nun standen die beiden Brüder schon seit fast einem Tag an derselben Stelle und keiner traute sich loszureiten, denn dann würde sein Pferd ja als erstes das Gut erreichen und er würde verlieren.
    Da lachte der Wanderer, gab den beiden Reiter einen Tipp und kurze Zeit später preschten sie über das Land in Richtung des Guts.

    Was hat der Wanderer den beiden Reitern geraten?

  11. Verflixt und zugelegt
  12. Schaffst Du es, 9 Vierecke mit nur 8 Streichhölzern zu legen? Du darfst sie allerdings nicht zerbrechen oder verbiegen!

  13. Probleme bei Hofe ...
  14. Genau diese hatte Don Signore Rafik Desidero Furlani. Er war am Hofe des spanischen Königs für die Organisation der Festbälle verantwortlich. Gewöhnlich eine recht angenehme Aufgabe. Doch diesmal war es anders. Wegen Steuerstreitigkeiten standen sich die 8 Fürstenhäuser nicht besonders freundlich gegenüber. Die Aufgabe des Signore war es nun, die Fürstenhäuser im Ballsaal so zu verteilen, daß zumindest an diesem Abend ein ruhiges Fest stattfinden konnte.
    Der Signore nahm sich also ein Schachbrett zur Hand und begann die Fürstenhäuser, repräsentiert durch die Damefigur des Schachspiels, im Saal zu verteilen. Dabei galt es die Figuren so zu stellen, dass sie sich nicht gegenseitig schlagen konnten.
    Der Signore brütete lange über diesem Problem, doch schließlich fand er eine Lösung. Schaffst Du das auch?

    Tipp: Mach' es genauso wie der Signore: Hol' Dir ein Schachbrett und acht gleiche Figuren (tu' einfach so, als seien es Damen). Wenn Du nicht weißt, wie die Dame schlagen kann, schau' einfach mal in die Anleitung des Spiels. Aber vorsicht, das ist kein einfaches Rätsel!

  15. Legt sie um ...
  16. ... die Streichhölzer:

    1. In Bild A siehst Du 5 gleichgroße Vierecke, die mit Hilfe von Streichhölzern gelegt wurden. Kannst Du aus diesen 5 Vierecken durch Umlegen von 3 Hölzchen 4 gleichgroße Vierecke machen?

    2. In Bild B siehst Du ein Glas mit einer Kirsche drin. Kannst Du durch Umlegen von 2 Streichhölzern die Kirsche aus dem Glas holen?

    3. In Bild C siehst Du ein Schweinchen aus Streichholzern gelegt. Kannst Du durch Umlegen von 2 Streichhölzern aus diesem einen Schweinchen mindestens 2 Schweinchen machen?

    4. In Bild D siehst Du ein gleichseitiges Dreieck aus Streichholzern gelegt. Kannst Du durch Umlegen mit dieser Menge Streichhölzern 4 gleichseitige Dreiecke legen?

                    
    Bild A                  Bild B


                    
    Bild C                  Bild D



Die Lösungen für die neuen Rätsel werden demnächst auf die Webseite gestellt.
Vorschläge für weitere Rätsel können an die Kontaktadresse auf dieser Website gesendet werden.



Zur Startseite